Alles still auf einmal von Rhiannon Navin

Rhiannon Navin
Alles still auf einmal
dtv Verlag
Preis für TB/E-Book: 15,90€/13,99€
*Rezensionsexemplar

© Cover dtv Verlagsgesellschaft

Es ist ein ganz normaler Schultag für den sechsjährigen Zach – bis zu dem Zeitpunkt, an dem er sich plötzlich mit all seinen Klassenkameraden und der Lehrerin im Wandschrank befindet und sie alle voller Angst den PLOPs auf den Gängen lauschen, die sich langsam nähern.
Zach weiß nicht, was los ist, doch trotzdem ist er froh, als Polizisten ihn endlich retten und nach draußen führen, wo er seine Mama nach endlosem Warten endlich in die Arme schließen kann. Endlich ist alles wieder gut, aber dieser Gedanke hält nicht lange an.
Nach Stunden steht es fest: Sein großer Bruder Andy ist dem Amokläufer zum Opfer gefallen und wurde getötet. Seine Familie droht an diesem Verlust zu zerbrechen. Jetzt ist es an Zach, mit dem Tod seines Bruder klarzukommen und der Familie wieder Halt zu geben.

Wow, dieses Buch ist nichts für schwache Nerven und ging mir definitiv an die Nieren. Auch wenn es komplett aus der Sicht des sechsjährigen Zach geschrieben ist, ist es eindeutig ein Erwachsenenroman.
Ich musste das Buch ein paar Mal zur Seite legen und tief durchatmen, weil es mich so ergriffen hat. Alleine die Thematik ist hart, aber dann auch noch zu lesen, wie die Eltern von Zach so mit sich selbst und ihrer Trauer beschäftigt sind, dass sie Zach oft nicht die Beachtung schenken, die er braucht, ist noch härter.
Es hat mich wirklich zum Nachdenken angeregt und ich glaube, auch nachhaltig beeinflusst.
Man spürt, wie traumatisiert Zach von den Ereignissen ist und auch, dass der Verlust seines Bruders nicht einfach für ihn ist, auch wenn er Andy manchmal nicht besonders mochte. Er fehlt und kommt nicht wieder und es ist einfach erstaunlich und eindringlich, wie Zach mit alldem umgeht. Für mich ist Zach ein absolut bewundernswerter Junge, der mein Herz im Sturm erobert hat, auch wenn es immer wieder für ihn gebrochen ist.
“Alles still auf einmal” ist ein Roman, dem ich jeden nur empfehlen kann. Das Thema ist wichtig und immer wieder gegenwärtig, ebenso wie die Folgen, um die es in dieser Geschichte geht. Lest es.

5 von 5 Bäumchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.