Neu Camelot 01 – American Queen

Sierra Simone
Neu Camelot 01 – American Queen
Sieben Verlag

Auf diesen Roman habe ich mich wirklich gefreut und der Prolog hat mich direkt angefixt. Ich wollte mehr wissen über Greer, Ash und Embry und ihr Verhältnis zueinander.
Der Präsident der Vereinigten Staaten, sein bester Freund und Stellvertreter und die Frau an der Seite des Präsidenten. Es knistert zwischen allen dreien und ich war wirklich gespannt, zu erfahren, wie es zu dieser Situation aus dem Prolog gekommen es, denn die eigentliche Story beginnt schon Jahre zuvor.
Es geht viel um Politik, denn Greer wäscht genau in diesem Umfeld auf und ist schon früh in die Machenschaften und Intrigen der Abgeordneten und Senatoren verwickelt. Doch als Erwachsene will sie mit genau dieser Welt nichts zu tun haben – nur dass ihre erste große Liebe, die sie nie vergessen hat, einen Strich durch diese Rechnung macht. Denn wenn Ash nach ihr ruft, kann sie nicht widerstehen. Er ist alles, was sie je wollte. Alles, was sie zu wünschen wagt. Nur dass sie ein Geheimnis mit sich herumträgt, von dem Ash nichts weiß, denn auch sein bester Freund Embry lässt sie nicht kalt.
Es gibt immer mal wieder leidenschaftliche Situationen, aber dennoch war der Roman anders als erwartet. Ich dachte, dass sich der Plot zum Großteil um das Verhältnis zwischen den dreien dreht, wie sich die Spannung dort aufbaut und wie sie schließlich eine Beziehung zu dritt aufbauen. Tatsächlich geht es darum aber eher im letzten Viertel des Buches und der Teil davor ist politischer und gesellschaftlicher geprägt. Dort dreht sich alles um das Thema, wie alle drei an den Punkt im Leben gelangt sind, an dem sie jetzt stehen und um die Beziehungen zwischen Ash und Greer bzw. zwischen Embry und Greer.
Mir hat besonders das letzte Viertel gefallen und davon hätte ich mir auch gerne mehr gewünscht, aber wer weiß, was mich da noch in Band 2 und 3 erwartet. Weiterlesen werde ich auf jeden Fall nach diesem fiesen Cliffhanger am Ende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.